Untersuchungsverfahren

Im ZiNK wenden wir zahlreiche moderner technische Untersuchungs- und Behandlungsverfahren an. Das wichtigste Untersuchungsverfahren ist allerdings das ausführliche Gespräch und die Beobachtung. Wir legen sehr großen Wert darauf, und Zuhören, Erklären und Beraten erfordert oft sehr viel Zeit (Bitte beachten Sie dies bei der Planung Ihrer Termine!).

Weitere wichtige Untersuchungsmethoden sind u.a.:

  • neurologische „klinische“ Untersuchung
  • EEG (Elektro-Elektro-Enzephalografie, im Wachen oder im Schlaf)
  • Nervenleitgeschwindigkeitsmessung (Neurografie)
  • Evozierte Potentiale (SEP, VEP)
  • Elektromyografie
  • Ultraschall (Sonografie)
  • MRT (Magnet-Resonaz-/Kernspin-Tomografie)
  • Laboruntersuchungen
  • Humangenetische Untersuchung
  • Spielbeobachtungsdiagnostik
  • Testungen